ODERZO

  • 10,00 - Ankunft in Oderzo, anfang des spazierganges zum Dom (ca.15/20 Minuten)

  • 10,30 / 12,00 - Führung im Dom

  • 12,00 / 13,20 - Führung zu den Römischen Ausgrabungen

  • 13,30 - Mittagesssen mit typischen Produkten der Region

  • 15,00 / 17,00 - Besichtigung des Bienen Museums       

Oderzo entstand in der Mitte der Strasse zwischen den Bergen vom Cansiglio und dem Adriatischem Meer

um das XI Jahrhundert vor Ch.,von den alten Venezianern. Das für die Siedlung gewählte Gebiet war fruchtbar und strategisch wichtig, da es von zwei Flüssen mit sicheren Handelswegen bedient wurde

Ruhig in den Einflussbereich der römischen Republik , im Jahre 49 v. Chr eingegliedert. Dank der Lex de Gallia Cisalpina  erhält es den Status Municipium.

Es hat die maximale Schönheit zwischem den I° und II° Jahrhundert erreicht, man geht davon aus, das die Stadt in dieser Epoche ca. 50.000 Einwohner zählte.

Die wichtigkeit der Stadt war in dieser Epoche so gross, dass die Lagune von Venedig Opitergina und die Berge des Cansiglio Opitergini genannt wurden.

MUSEO DI APICOLTURA

01

PRIMO MUSEO APISTICO

IN ITALIA

02

03

MAESTRO APICOLTORE

SUGGESTIONE E MISTERO

Das am 2. Juni 1996 eingeweihte Museum wurde nach dem "Meisterimker" Guido Gregonese benannt, der im Laufe seines Lebens die Pflege und Liebe für die Bienen und die Geschichte der Bienenzucht in Treviso widmete.

Die Imker Gruppe Apat hat das Ausstellungsmaterial der Gemeinde von Oderzo gestiftet und somit ist das erste apistische Museum in Italien entstanden. 

Das Museum zeigt 39 Bugni, 62 Bienenstöcke, 186 Werkzeuge, 629 Objekte, davon 145 Gemälde, davon 172 Honige, von denen 100 aus der Welt stammen, 163 Bücher, von denen 8 vor 1900 und mehr veröffentlicht wurden, insgesamt 1302 Ausstellungsstücke.

 Das Museum möchte dem Besucher die Möglichkeit bieten, der faszinierenden und mysteriösen Welt der Bienen, der Honigproduktionsinsekten, aber auch für die Bestäubung der Pflanzen und für den Schutz der Umwelt näher zu kommen.

TRATTORIA VERDI

01

DAL 1981

02

03

TRADIZIONE VENETA

ATMOSFERA CASALINGA

La trattoria Verdi è nata nel lontano 1981 e da allora propone piatti della tradizione veneta in una atmosfera casalinga con i profumi e gli odori di un tempo.

Menù

Primo piattoRisi e bisi ( risotto con piselli)

Secondo piattoScaloppa al raboso

Contorni di stagione

Dolce della casa 

Vino e acqua 

Caffè